Anreise auf die Halbinsel Zudar auf Rügen, 18574 Zudar

Aufgrund der riesigen Fläche und Ausdehnung empfiehlt sich die Anreise mit dem Pkw.

Sie haben zwei Möglichkeiten, um auf die Insel Rügen zu gelangen:

Mit der Autofährverbindung Stahlbrode-Glewitz. Unsere Wohnung ist dann nur noch 5 km entfernt. Die Fähre fährt allerdings nur von April bis Oktober.

Ab Stralsund über die neue "Strelasundbrücke" oder den Rügendamm (Öffnungszeiten der Ziegelgrabenbrücke beachten!)

Wir empfehlen Ihnen, sich vorher über die aktuelle Verkehrssituation zu erkundigen und die jeweils freiere Strecke zu benutzen, da es besonders in der Hauptsaison zu Staus auf diesen Strecken kommen kann.

Hier finden Sie Informationen zur Strelasundquerung und dem Rügendamm: Wikipedia

Hier erfahren Sie alles über die Fährverbindung, und hier Verkehrsinfo

Vor Reiseantritt übersenden wir Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung für beide Fahrtrouten sowie einen Lageplan unseres Hauses!

Eingabe für Navigationsgeräte: Hauptstraße 11D (Zum Funkturm 7) 18574 Zudar (auf Rügen)

 

 

Rügen in Zahlen: Fläche: 974 km² Nord-Süd Ausdehnung: 51,4 km Ost-West Ausdehnung: 42,8 km Küstenlänge: 574 km Strandlänge: 85,8 km Waldgebiete: 15 407 ha
 Einen unvergesslichen Ausblick erhalten Sie vom Aussichtsturm am Schoritzer Wiek. Bei guter Sicht können Sie von Zudar aus die Silhouetten von Greifswald, Swinemünde, der Halbinsel Mönchgut und des Jagdschlosses Granitz bewundern. Naturliebhaber besuchen gern die kleine Insel Tollow im Maltziener Wiek, die von der Halbinsel Zudar fast umgeben ist. Dort haben Kormorane auf dem Feuchtgebiet ihre Kolonie
 Zwischen der Halbinsel Zudar auf Rügen und Stahlbrode auf dem Festland auf halbem Wege zwischen Stralsund und Greifswald verkehren zwei Autofähren der Weißen Flotte im halbstündlichen Wechsel.
Webkatalog 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Startseite
Ferienhaus
FeWo EG
FeWo OG
Belegung EG
Belegung OG
Umgebung
Anreise
Preise
Kontakt
Impressum